Draskovic als Spitze der Serbischen Erneuerungsbewegung wiedergewählt

21. Mai 2001, 16:02
posten

SPO jedoch nur mehr mit einem Abgeordneten im Parlament vertreten

Belgrad - Vuk Draskovic, einer der wichtigsten Oppositionsführer unter der Regierung von Slobodan Milosevic, ist am Sonntag als Chef seiner Serbischen Erneuerungsbewegung (SPO) wiedergewählt worden. 94,3 Prozent der knapp 3000 Delegierten stimmten auf ihrem Parteitag in Belgrad für Draskovic. Er war jedoch der einzige Kandidat für seine Nachfolge.

Draskovic war lange Leitfigur der Opposition gegen Milosevic. Anfang 1999 und bis zu seiner Entlassung drei Monate später übernahm er dann das Amt des stellvertretenden Ministerpräsidenten der Belgrader Zentralregierung, kehrte anschließend jedoch in die Opposition zurück. Im vergangenen Sommer distanzierte sich seine Partei von dem Oppositionsbündnis DOS unter Vojislav Kostunica. Bei den Wahlen zum jugoslawischen Parlament im September und zum serbischen Parlament im vergangenen Dezember trat die SPO allein an. Heute ist sie im jugoslawischen Parlament nur noch mit einem Abgeordneten vertreten. (APA)

Share if you care.