Continental fliegt auf Delta Airlines

20. Mai 2001, 19:31
posten

"Ähnliche Geschäftsauffassungen"

Hamburg - Die amerikanische Fluggesellschaft Continental Airlines signalisiert einen möglichen Zusammenschluss mit dem US-Konkurrenten Delta Airlines. Die deutsche Zeitung Welt am Sonntag zitiert in ihrer neuesten Ausgabe Continental-Chef Gordon Bethune mit den Worten: "Continental und Delta haben ähnliche Geschäftsauffassungen. Wir würden auf natürliche Weise zusammenpassen."

Continental hatte bisher lediglich Gespräche "über strategische Alternativen mit Drittparteien" bestätigt, aber keine Angaben gemacht, mit wem verhandelt wird. In den US-Medien war über Gespräche von Continental sowohl mit der viel größeren Delta als auch mit den Northwest Airlines spekuliert worden.

Die drei befinden sich offenbar in Zugzwang, nachdem die beiden US-Branchenführer United Airlines und American Airlines Übernahmen großer amerikanischer Fluggesellschaften planen. In der Welt am Sonntag äußerte sich Continental-Chef Bethune besorgt über die angekündigten Zusammenschlüsse von United Airlines mit US Airways sowie von American Airlines mit Trans World Airlines (TWA). "Der Wettbewerb wird mit solchen Megahochzeiten erheblich gestört", so der Luftfahrtmanager. American Airlines sind nach dem Kauf der TWA zur weltgrößten Fluggesellschaft aufgestiegen. American haben jetzt mehr als 900 Flugzeuge in ihrer Flotte und bedienen weltweit mehr als 300 Ziele. (dpa, Der Standard, Printausgabe. 21.05.2001)

Share if you care.