PC-Spiele für Handhelds

19. Mai 2001, 11:03
posten

Angebot vorerst nur in Flughäfen, Hotels oder Vergnügungsparks

Der finnische Spielehersteller G-cluster will PC-Spiele auf Handhelds bringen. Das gab das Unternehmen auf der E3-Spielemesse bekannt. Für die Umsetzung der 3D-Spiele auf kleinen Mobilfunk-Geräten stützt sich das Unternehmen auf seine G-Screen-Technnologie für Server und Thin Clients.

Stützpunkte in Flughäfen, Hotels oder Vergnügungsparks

Bisher war es wegen der eingeschränkten Fähigkeiten der kleinen Geräte nicht möglich, PC-Spiele auf Handhelds einzusetzen. Durch die Technologie von G-Cluster werden die rechenintensiven Anwendungen von Servern im Hintergrund übernommen, ohne dass es zu Einschränkungen bei der Grafik oder dem Ton kommt. Die Spiele werden vorerst nur in bestimmten Bereichen, "Hotspots" wie Flughäfen, Hotels oder Vergnügungsparks angeboten, wo die lokale Infrastruktur schnell entwickelt werden kann.

Start August 2001

Der erste G-Cluster Hotspot wird in Helsinki im August 2001 in Betrieb gehen. Weitere Installationen sollen im kommenden Jahr in den USA folgen. Da die Spiele netzwerkfähig sind, können die Spieler auch gegeneinander antreten. Bei den Hotspots werden die Benutzer entweder die Geräte mieten oder ihren eigenen Laptop oder Handheld benutzen können. Die Abrechnung erfolgt nach der Zeit, die gespielt wird.(pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.