Laut Umfrageführt Toledo in Peru mit großem Vorsprung

19. Mai 2001, 13:14
posten

42 Prozent wollen für ihn stimmen - Garcia abgeschlagen

Lima - Eine Woche vor der Stichwahl um die Präsidentschaft in Peru hat der Wirtschaftswissenschaftler Alejandro Toledo einen deutlichen Vorsprung vor dem früheren Präsidenten Alan Garcia. Nach einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Instituts Datum Internacional wollen am 3. Juni 42 Prozent der Wähler für den Toledo stimmen. Der linksgerichtete Garcia kam lediglich auf 27 Prozent. Die beiden Kandidaten wollten sich am Samstag einer Fernsehdebatte stellen.

Toledo wird vor allem von der indianischen Bevölkerung Perus unterstützt. Er trat bereits im vergangenen Jahr gegen den damaligen Staatschef Alberto Fujimori an, zog vor der Stichwahl seine weitere Kandidatur aber unter Protest zurück. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.