Kritiker gegen ÖBB-Zustellung

18. Mai 2001, 19:20
1 Posting
Wien - Von Behindertenverbänden, den Grünen und der Arbeiterkammer hagelt es weiter Kritik am neuen Gepäckzustelldienst der ÖBB - dieser sei "Unsinn der Extraklasse". Die Kritik entzündet sich vor allem daran, dass der Transport von Rollstühlen oder Kinderwägen als "Sondergepäck" extra bezahlt werden müsse. Die ÖBB hatten am Donnerstag angekündigt, dass sie ihre Gepäckschalter zur Selbstabholung von Gepäck schließen und neue Tarife für die Zustellung verrechnen würden. (aw/DER STANDARD, Print- Ausgabe, 19./20. 5. 2001)

Share if you care.