Abgestürztes iranisches Flugzeug gefunden - Alle Insassen tot

18. Mai 2001, 16:25
posten

Verkehrsminister unter den Opfern

Teheran - Im iranischen Hochgebirge haben Rettungskräfte das Wrack des seit Donnerstag vermissten Flugzeugs mit Verkehrsminister Rachman Dadman an Bord gefunden. Alle 32 Insassen der Maschine seien tot, berichtete am Freitag das iranischeFernsehen. 15 Leichen seien bereits geborgen. Die dreimotorige Maschine vom russischen Typ YAK-40 wurde dem Fernsehen zufolge in 3.000 Metern Höhe bei dem Ort Chartschang gefunden.

Das Dorf liegt knapp 200 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Teheran. Vermutlich verlor der Pilot wegen schlechten Wetters die Kontrolle über die Maschine.

An Bord des Unglücksflugzeugs waren nach Angaben der Luftfahrtbehörde neben Verkehrsminister Dadman auch seine beiden Stellvertreter und sieben Abgeordnete sowie 14 weitere Passagiere und acht Besatzungsmitglieder. Der Flieger war von Teheran nach Gorgan im Nordosten des Iran unterwegs, als der Pilot wegen ungünstiger Witterung eine Zwischenlandung in der Stadt Sari ankündigte. Kurz darauf verschwand das Flugzeug in der bergigen Region vom Radarschirm. (APA)

Share if you care.