AK fordert unverzügliche Einführung der Preisregelung

18. Mai 2001, 15:39
posten

Treibstoffspreise in Österreich sind "obszön"

Wien - Die Arbeiterkammer (AK) fordert eine unverzügliche Einführung der Preisregelung. Wirtschaftsminister Martin Bartenstein (V) müsse umgehend eingreifen. Was die Mineralölwirtschaft bei der Gestaltung der heimischen Spritpreise "derzeit aufführt, ist obszön", meint AK-Vizepräsident Alfred Dirnberger in einer Presseinformation.

In Österreich gebe es beim Treibstoff "keinen Markt und keinen Wettbewerb". Die OMV würde jede Form des Wettbewerbs verhindern. Im Wirtschaftsministerium finde jedoch derzeit ein "Taktieren der Spitzenbeamten im Wirtschaftsministerium Hand in Hand mit den Vertetern der Mineralölwirtschaft" statt. Die Regierung habe jedoch "für die Bevölkerung da zu sein und nicht für die die Konzerne oder deren Aktienbesitzer", so Dirnberger. (APA)

Share if you care.