"Falscher" Umgang von Männern und Frauen

20. Mai 2001, 14:51
1 Posting

Krankenhaus in Afghanistan geschlossen

Kabul - Ein von Italien finanziertes Krankenhaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat seinen Betrieb eingestellt, nachdem seine Mitarbeiter von Mitgliedern der Religionspolizei der regierenden Taliban-Miliz geschlagen wurden. Aus Sicherheitsgründen seien alle 16 internationalen Krankenhausbeschäftigten am Freitag nach Pakistan geflohen, erklärte ein Klinikmitarbeiter, der nicht genannt werden wollte.

Die Religionspolizei sei am Donnerstag im Krankenhaus erschienen und habe den Beschäftigten vorgeworfen, gegen das Verbot des gesellschaftlichen Umgangs von Männern und Frauen in der Öffentlichkeit verstoßen zu haben. Ein Sprecher des Informationsministeriums bestätigte, dass drei afghanische Ärzte festgenommen worden seien. Das italienische Außenministerium in Rom bedauerte die Schließung des Krankenhauses, das als eines der besten in Kabul galt. Es war erst im April eröffnet worden und versorgte vor allem Arme. (APA)

Share if you care.