Preis "FuturTalent" an "Unloved"

21. Mai 2001, 02:48
posten

Auftakt des Trophäenreigens mit Würdigung einer Alltagsstudie

Cannes - Die Vergabe des Filmförderpreises "FuturTalent" an den japanischen Regisseur Kunitoshi Manda für den Streifen "Unloved" hat am Freitag den Reigen der Auszeichnungen bei den internationalen Filmfestspiele von Cannes eröffnet.

"Unloved" erzählt von einer jungen berufstätigen Frau, die sich dem Anpassungsdruck der Wettbewerbsgesellschaft sanft entzieht - und davon, welche Auswirkungen ihre Haltung auf ihre Umgebung hat. Eine Alltagsgeschichte über die Werte Ehrgeiz und Zufriedenheit in der modernen Angestelltenwelt.

Der Spielfilmerstling des 1956 in Tokio geborene Regisseurs lief innerhalb der prestigereichen Internationalen Woche der Filmkritik, in der auch die Österreicherin Jessica Hausner mit "Lovely Rita" vertreten ist. (APA/dpa/hcl)

Share if you care.