Steve Jobs eröffnet die World Wide Developers Conference 2001

18. Mai 2001, 13:52
posten

Neue Rechnermodelle werden auf der Apple-Entwicklerkonferenz nicht erwartet

Die World Wide Developers Conference wird vom 21. bis 25. Mai in San Jose, Kalifornien, stattfindet. Eröffnet wird die WWDC vom Apple -Chef Steve Jobs. Es gilt als unwahrscheinlich, dass er neue Rechnermodelle vorstellen wird, der Öffentlichkeit präsenitiert werden dürfte aber der Mac OS X Server 2.0 und die komplett in Java geschriebene Internet-Entwicklungsumgebung WebObjects 5. Ebenfalls nicht gänzlich unwahrscheinlich ist, dass Apple eine geringfügig verbesserte Version (möglicherweise 9.5) des klassischen Mac OS vorstellen könnte.

Das Hauptziel von Apple auf der WWDC wird es aber sein, den Entwicklern Mac OS X schmackhaft zu machen, da der Erfolg des neuen Sytems davon abhängt, wie schnell es genügend Software dafür gibt.

Insgesamt sind auf der WWDC über 100 Seminare geplant, sowohl für Programmieranfänger als auch für altbewährte Programmierprofis soll etwas geboten werden.(red)

Share if you care.