BoJ bleibt bei Nullzinspolitik

18. Mai 2001, 11:12
posten
Tokio - Die japanische Notenbank (BoJ) hat am Freitag wie erwartet ihre faktische Nullzinspolitik zwar nicht geändert, räumt den Banken aber mehr Möglichkeiten zur Refinanzierung ein. Damit will die Bank of Japan erreichen, dass die Banken das von der Zentralbank reichlich angebotene Geld auch nachfragen. Obwohl die BoJ Geld inzwischen zu einem Zinssatz von fast Null ausgibt, war es ihr bei einigen Refinanzierungsgeschäften nicht gelungen, dem Geldmarkt die vorgesehene Liquidität zuzuführen. Die Notenbank will der Kreditwirtschaft des Landes Geld zuführen, um über verstärkte Kreditvergabe die schwache Konjunktur zu beleben und die Deflation zu bekämpfen. (APA/Reuters)
Share if you care.