Qantas Airways kann einheimischen Konkurrenten übernehmen

18. Mai 2001, 10:51
posten
Sydney - Die australische Luftfahrtgesellschaft Qantas Airways kann nun endgültig den einheimischen Billig-Konkurrenten Impulse Airlines übernehmen und damit seine Machtstellung ausbauen. Die Wettbewerbshüter gaben am Freitag in Sydney grünes Licht für die Fusion, obwohl es starke Bedenken gegen das Zusammengehen der beiden Anbieter gegeben hatte. Sie begründeten ihre Entscheidung damit, dass Impulse sonst Pleite gegangen wäre. Dies wäre für den Wettbewerb noch schädlicher gewesen als die jetzt bewilligte Übernahme.

Die vor einem Jahr gegründete Impulse Airlines hatten Qantas heftig zu schaffen gemacht, weil sie für unter hundert australische Dollar (59,9 Euro/825 S) Tickets zwischen großen Städten wie Sydney und Brisbane anboten. Dieses Jahr platzte dieses Geschäftsmodell aber wegen der steigenden Ölpreise und einer sinkenden Nachfrage. Nun kämpfen auf dem australischen Markt nur noch drei Anbieter: Qantas, die Air-Zealand-Tochter Ansett und der Newcomer Virgin Blue.(APA)

Share if you care.