Savicevic hat genug von Rapid

18. Mai 2001, 13:07
16 Postings

"Il Genio" verläßt den Rekordmeister mit Saisonende

Wien - Nach nicht ganz zwei Jahren ist die Ära von Dejan Savicevic beim österreichischen Fußball-Rekordmeister Rapid Wien zu Ende. "Il Genio" wird den Klub mit Saisonende verlassen und am Samstag im Ernst-Happel-Stadion gegen Salzburg sein letztes Heimspiel für die Hütteldorfer bestreiten. Ob er am Donnerstag in der 36. und letzten Runde gegen Sturm Graz überhaupt noch einlaufen wird, ist offen, hängt höchstwahrscheinlich davon ab, ob Tirol den Titel vorzeitig fixieren kann, oder nicht.

Die Enttäuschung ist der fehlende Titel

"Eigentlich hat es mir in Wien gut gefallen. Die einzige Enttäuschung ist, dass wir noch keinen Titel geholt haben", meinte Savicevic im ORF-Interview. Der 34-jährige Montenegriner wird sich in Zukunft wohl auf seine neue Tätigkeit im Trainerstab der jugoslawischen Nationalmannschaft konzentrieren.

Eine finanzielle Trennung

Dort wird Savicevic gemeinsam mit Vujadin Boskov und Ivan Curkovic die Geschicke zumindest für die kommenden beiden WM- Qualifikationspartien gegen Russland (2. Juni) und die Färöer (6. Juni) leiten. Rapids Sportmanager Ernst Dokupil sprach vor allem von finanziellen Gründen für die Trennung: "Das wäre nicht mehr machbar gewesen." (APA)

Share if you care.