Ungarns Grenzen lockern MKS-Maßnahmen

17. Mai 2001, 19:35
posten

Seuchenteppich-Pflicht nur mehr für Lkw

Eisenstadt - Ungarn hat seine Maßnahmen zur MKS-Vorbeugung an den Grenzen zu Österreich gelockert: Bereits seit Dienstag müssen nach Änderung einer derzeit gültigen Verordnung Pkw bei der Einreise nach Ungarn nicht mehr über einen Seuchenteppich fahren, teilte das ungarische Landwirtschaftsministerium auf Anfrage mit.

Maßnahmen betroffen Tiertransporte

Nach wie vor von den Maßnahmen betroffen seien Tiertransporte unabhängig von ihrem Herkunftsland sowie Lkw mit herkömmlicher Fracht, die aus einem der MKS-gefährdeten Staaten kommen. Die teilweise Rücknahme der Bestimmungen sei auf Grund der weltweit sehr günstigen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Auftreten der Krankheit möglich geworden, hieß es aus dem Ministerium. (APA)

Share if you care.