25-jähriger Tiroler prallte gegen Tunnelportal und starb

17. Mai 2001, 16:54
posten

Vermutlich nach Sekundenschlaf

Innsbruck - Nachdem ein Tiroler am Donnerstag in den frühen Morgenstunden auf der A 12 mit seinem Pkw frontal gegen ein Tunnelportal geprallt war, erlag der 25-Jährige in der Innsbrucker Uniklinik seinen schweren Verletzungen. Der Lenker aus Umhausen (Bezirk Imst) dürfte infolge eines Sekundenschlafes über den rechten Fahrbahnrand hinausgeraten sein, teilte die Gendarmerie mit.

Der Fahrzeuglenker war auf der Inntalautobahn A 12 in Richtung Westen unterwegs. Im Gemeindegebiet von Haiming prallte der 25-Jährige gegen die dortige Portalabsicherungsleitschiene und in weiterer Folge frontal gegen das östliche Portal des "Schlenzenmure-Tunnels". Dabei wurde der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt und mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck gebracht. (APA)

Share if you care.