Ein UCPMB-Kommandant bei jüngsten Gefechten getötet

17. Mai 2001, 15:37
1 Posting

Leiche von Bardil Osmani unweit von Oraovica entdeckt

Belgrad - Einer der Kommandanten der bewaffneten Albanergruppen im Süden Serbiens ist Medienberichten zufolge bei den jüngsten Gefechten beim Dorf Oraovica, südlich von Presevo, getötet worden. Nach Angaben aus Albanerkreisen wurde die Leiche von Bardil Osmani, der als "Kommandant Delta" bekannt war, am Mittwochnachmittag etwa zwei Kilometer vom Dorf entfernt entdeckt worden.

Der Tod Osmanis wurde inzwischen von mehreren Albanergruppen bestätigt. Bei den heftigen Gefechten zwischen serbischen Sicherheitskräften und der "Befreiungsarmee von Presevo, Medvedja und Bujanovac" (UCPMB) sollen vor zwei Tagen auch zwei weitere lokale Anführer der Albanergruppen ums Leben gekommen sein, meldeten Belgrader Medien. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.