GAMA-Analyse April

17. Mai 2001, 12:12
posten

Immer wieder Palmers ... Auch Zecken-Kampagne und Radio Wien punkten

Mit 59 Prozent Recall für die Palmers-April-Sujets ist Palmers - konzipiert von Lowe Lintas GGK - wiedermal Sieger der GAMA-Analyse für April.

Auf Platz zwei folgt – wenn auch nur auf Wien beschränkt – die Radio-Wien-Kampagne (DM&B) mit ihren auf den ersten Blick unverständlichen Wortspielen und Wortschöpfungen. 63 Prozent Gesamtrecall und ein Impact von 40 Prozent sprechen für sich. Nahezu unerreicht ist die Recognition von 78 Prozent.

Ebenfalls seit Jahren verblüfft die Zecken-Kampagne (Unique). 55 Prozent Gesamtrecall und 32 Prozent Impact sind Werte, die deutlich über dem Monatsschnitt April von 24 beziehungsweise 12 Prozent liegen.

Die Parameter

Mit der Gewista AußenwerbeMedienAnalyse GAMA werden monatlich alle nationalen und die meisten regionalen Plakatkampagnen abgetestet. Die Parameter dabei sind: Gesamtrecall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (optische Gefälligkeit), Kom-munikationsleistung (wie wurde die Message verstanden) und Gesamtwerbedruck.

Das Sample beträgt 1000 Personen, die Untersuchung ist exklusiv und wird von Triconsult im Auftrag der Gewista durchgeführt. (red)

Share if you care.