Hochegger/Com wird AG mit neuer Agenturstruktur

18. Mai 2001, 23:01
posten

Werbe-Unit als eigenständiges Unternehmen

Die Agentur Hochegger/Com GmbH formiert sich in den nächsten Tagen von der GmbH zur AG um. Unter dem Dach der neuen Aktiengesellschaft entsteht eine völlig neue Agenturstruktur, innerhalb der vor allem die bisherige Werbe-Unit einen neuen Stellenwert bekommt: Sie wird künftig als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen Hochegger Werbung agieren.

Die Struktur

Die Hochegger/Com AG setzt sich vorerst aus insgesamt sieben eigenständig agierenden Unternehmen zusammen, die aber wechselseitig ihre Synergien nutzen werden. 100-Prozent-Töchter der AG werden die Hochegger PR,Event, die Hochegger Werbung sowie die Hochegger Media und die Grazer Dependance der Hochegger/Com sein.

Die Beteiligungen

Neben den 100-Prozent-Töchtern gibt es noch Mehrheitsbeteiligungen an der Newmedia-Agentur maRtrix (60 Prozent), an Hochegger Financial (64 Prozent) und an der Hochegger/Com Linz (60 Prozent). Erst vor wenigen Tagen hatte sich die Dr. Hochegger Kommunikationsberatung GmbH rückwirkend mit 1. Jänner 2001 an der Linzer Werbe- und Marketingagentur pastl, lang communication beteiligt und die Agentur zu Linzer Dependance umgewandelt. Die Agentur wird daher ab sofort unter dem Label Hochegger/Pastl/Schuller den Raum Oberösterreich betreuen.

Der Börsegang

Den Mitarbeitern soll die Option für eine Beteiligung an der Kommunikations-Gruppe eröffnet werden, außerdem plant das Management, die Agentur-Gruppe an die Börse zu bringen. Im Jahr 2003 oder 2004 könnte es so weit sein. Tatsächlich hängt der Börsegang von der Umsatzentwicklung der Agentur-Gruppe ab. Ehe der Schritt an die Börse gewagt wird, soll die Umsatzmillairde übersprungen werden, so Mag. Dietmar Trummer, geschäftsführender Gesellschafter von Hochegger/Com. Die Gesamte Hochegger-Gruppe zählt derzeit mehr als 80 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von 250 Millionen Schilling. (horizont.at/red)

Share if you care.