AT&S führt im Werk Augsburg Kurzarbeit ein

17. Mai 2001, 08:22
posten

Entspannung der Situation am internationalen Leiterplattenmarkt erwartet

Wien - "Auf Grund der äußerst schleppenden Nachfrage nach Leiterplatten im Telekommunikations-Infrastrukturbereich und der sich daraus ergebenden schlechten Auftragssituation im Werk Augsburg, welches für rund 10 Prozent des Gesamtgruppenumsatzes verantwortlich ist, wird mit heutigem Tage in diesem Werk Kurzarbeit eingeführt", teilte der börsenotierte steirische Leiterplattenhersteller AT&S am Donnerstag ad hoc mit. In den anderen Werken der AT&S AG sei dieser Schritt nicht vorgesehen, da die Auslastung zwischen 60 und 90 Prozent liege.

In den nächsten 3 Monaten erwartet das Unternehmen eine Entspannung der Nachfragesituation am internationalen Leiterplattenmarkt. (APA)

LINK
AT&S
Share if you care.