Amtierende Gouverneurin wird Mutter

16. Mai 2001, 22:20
posten

Erstmals in USA: Regierungsgeschäfte werden vom Krankenhaus aus geleitet

Washington - Erstmals in der Geschichte der USA ist eine amtierende Gouverneurin Mutter geworden - und das gleich zweifach. Die 36-jährige Jane Swift brachte in der Nacht zum Mittwoch zwei gesunde Zwillingsmädchen zur Welt. Die Republikanerin hatte ihren Bundesstaat Massachusetts seit dem 8. Mai vom Krankenhaus aus regiert und will dies auch bis zur Entlassung in der kommenden Woche tun. Die nächsten acht Wochen nimmt Swift dann einen "Arbeits-Mutterschaftsurlaub", währenddessen sie sich nur um die wichtigsten Staatsgeschäfte kümmern will.

Swifts Entscheidung, ihre Amtsgeschäfte vom Krankenhaus und während ihres Mutterschaftsurlaubs weiter zu führen, hat eine heftige Debatte in dem Bundesstaat und in den USA ausgelöst. Kritiker, darunter ihr demokratischer Stellvertreter, warfen ihr vor, sich nicht genügend um die Belange des Staates kümmern zu können. Swift, die auch die jüngste Gouverneurin der USA ist, erklärte dagegen, sie sei durchaus in der Lage, ihre Amtsgeschäfte weiter zu erledigen. (APA/dpa)

Share if you care.