Neuer Job für Marc Günther in Köln

16. Mai 2001, 23:45
posten

"Provinzielle Lachnummer"

Marc Günther, Exdirektor des Grazer Schauspielhauses, wurde zum neuen Schauspielintendanten von Köln gewählt, Peter F. Raddatz, bisher Geschäftsführer am Hamburger Schauspielhaus, zum Geschäftsführenden Intendanten für die Bühnen. Günter Krämer, der scheidende Generalintendant, bezeichnete daraufhin die Kölner Kulturdezernentin Marie Hüllenkremer als "die provinzielle Lachnummer der Republik": Die Kompetenzen von Raddatz und Günther überschneiden sich beträchtlich mit denen von Schauspieldirektor Torsten Fischer sowie des Geschäftsführenden Direktors Bernd Fülle.
(dpa/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 17. 5. 2001)
Share if you care.