Banderas wird für Rodriguez zu "noch einem Desperado"

16. Mai 2001, 18:12
posten

Tarantinos Partytruppe trifft sich wieder, dazu stößt Mickey Rourke

Los Angeles - Quentin Tarantinos Spezi Robert Rodriguez kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Die Dreharbeiten zu einer Fortsetzung zu "Desperado" (1995) haben nun in Mexiko begonnen, wiederum mit Antonio Banderas, und Salma Hayek und auch Tarantino als Schauspieler. Dazu stoßen wird auch Mickey Rourke.

Laut "Hollywood Reporter" soll "Once Upon a Time in Mexico" vage auf der Geschichte von Sergio Leones Spaghetti-Western "The Good, the Bad and the Ugly" basieren.

Rodriguez und Banderas feiern zur Zeit mit dem Jugendfilm "Spy Kids" Erfolge an den US-Kinokassen. "Another Desperado", so ein von Banderas im spanischen Fernsehen inoffizieller Titel soll aber anders werden: "I plan on returning to a down and dirty, more experimental style of shooting similar to 'El Mariachi,' this summer being the 10-year anniversary of when I shot that film."

"Desperado" war bekanntlich ein poliertes Hollywood-Remake von "El Mariachi" gewesen, der noch in Mexiko ohne Budget und bekannte Darsteller entstanden war.
(hcl/APA/dpa)

Share if you care.