Flugverkehr nach Lufthansa-Streik wieder weitgehend normal

18. Mai 2001, 11:33
posten

Frankfurt-Morgenmaschinen aus Wien und Graz annulliert

Frankfurt/Main/Wien - Am Tag nach dem dritten regulären Pilotenstreik bei der Lufthansa hat sich der Flugverkehr langsam normalisiert. Bis Freitagmittag sei noch damit zu rechnen, dass Flüge verspätet starten oder ganz abgesagt werden, teilte die deutsche Lufthansa-Zentrale mit. In Österreich mussten noch die beiden Frühflüge nach Frankfurt von Wien und Graz annulliert werden, alle anderen Verbindungen wurden wieder normal abgewickelt, wie Lufthansa Österreich-Sprecherin Christine Beringer mitteilte.

Die Passagiere der beiden abgesagten Frühflüge - die Crews hätten dafür noch innerhalb der "Streikzeit" in Deutschland starten müssen, eine Ersatzlösung kam nicht zustande - wurden auf andere Airlines umgebucht. "Sonst ist aber wieder alles okay", so Beringer.

Beim zweiten ganztägigen Streik der Piloten waren am Donnerstag insgesamt 800 der rund 1.100 geplanten Flüge ausgefallen, wie die Lufthansa mitteilte. Zudem kam es zu massiven Verspätungen. (APA/AP)

Service Hotline Telefon-Hotline 0800 / 900 800
Share if you care.