Dennis Tito, der Völkerverbindende

16. Mai 2001, 15:13
posten

Besuch des Ausbildungszentrums für Kosmonauten bei Moskau

Moskau - Zehn Tage nach seiner Rückkehr aus dem All hat sich der erste Weltraumtourist, Dennis Tito, wieder mit seinen beiden Besatzungskollegen getroffen. Der kalifornische Unternehmer besuchte am Mittwoch das Ausbildungszentrum für Kosmonauten bei Moskau, wo er sich monatelang auf den Flug zur Internationalen Raumstation (ISS) vorbereitet hatte. Gemeinsam mit den Kosmonauten Talgat Mussabajew und Juri Baturin legte Tito rote Nelken vor der Statue von Juri Gagarin nieder, dem ersten Menschen im All.

Das Personal des Ausbildungszentrums bereitete den drei Raumfahrern einen traditionellen Empfang mit einem riesigen Laib Brot und Salz. Der 60 Jahre alte Amerikaner bezahlte umgerechnet etwa 310 Millionen Schilling für den einwöchigen Flug. Wegen der Reise Titos war es zu Spannungen zwischen der russischen und der amerikanischen Raumfahrtbehörde gekommen. (APA/AP)

Share if you care.