Rosen. Die 360 schönsten Sorten

30. Mai 2001, 16:58
posten

Gesammelt von Experten der American Rose Society

Eine Reise in die Zauberwelt der Rosen verspricht das Cover. Und das ist wirklich nicht zu viel versprochen, denn mehr als 400 brillante, großformatige Fotografien zeigen die beliebtesten Wildrosen und Züchtungen. Rosenexperten kennen sicher die meisten der vorgestellten Bourbon-, Remontant-, Florbinda- und Teehybriden, nur die durchschnittliche Rosenfreundin kann mit diesen botanischen Bezeichnungen wohl nicht viel anfangen. Kletter-, Zwerg- und Teerosen sind allerdings auch ihr ein Begriff. Als Kriterium für die Lieblingsrose kann die Farbe (die Schattierungen reichen von Schneeweiß, Gelb, über seidig Rosa bis Dunkelrot), das Aussehen oder der Duft zählen.

Wie enorm das Angebot ist, wird beim Durchblättern des prächtigen Bildbandes klar, der von jeder Sorte circa ein Dutzend zeigt. Geordnet nach Gruppen – alte und moderne Rosen – werden sie jeweils in einer Großaufnahme vorgestellt. Kleinere Blüten zeigen das Farbspektrum der Züchtungen, Kurzinformationen geben Auskunft über den Namensgeber und weisen auf besondere Eigenschaften hin.

Zu verdanken haben wir diese Vielfalt den Züchtern: besonders eifrig am Werk waren die Familien Meilland aus Frankreich, David Austin aus England und Kordes aus Hamburg. Und die Angebotspalette wächst unaufhörlich, jedes Jahr kommen neue Kreationen hinzu, die auf internationalen Ausstellungen präsentiert werden; die "Allerschönsten" davon werden preisgekrönt.

Insgesamt ist das hier ein wunderbarer Bildband, der das Auge erfreut und Wissenswertes rund um die „Königin der Blumen“ liefert. Für einige gibts gleich verschiedenen Namen z.B. Gloria Dei alias „Gioia“, alias Peace, die als Meilenstein in der Geschichte der Rosenzüchtung gilt, oder Duftwolk, die auch als Fragrant Cloud in den Handel kommt.

Ein Kapital ist der Geschichte gewidmet: Die berühmteste Rosenliebhaberin war Kaiserin Josephine; angeblich wuchsen Anfang des vorigen Jahrhunderts 260 Rosensorten in den Gärten von Schloss Malmaison bei Paris, das ihr gehörte. Aber auch Rosen unterliegen dem Wandel der Zeit. So sind - weil die Gärten erheblich kleiner - heute Pflanzen gefragt, die in Kübeln gedeihen und wenig Platz brauchen. Obwohl der Großteil des Bildbandes der Rosenpräsentation gewidmet ist, kommt Praktisches nicht zu kurz.

Standort- und Pflegehinweise, sind im Gärtneralltag sehr nützlich und Anleitungen zum Arrangieren und Trocknen sowie ein Glossar mit fachspezifischen Ausdrücken vervollständigen das Werk. (rei)

Rosen
Dorling Kindersley, Starn.
160 S./ EUR 20,40
ISBN: 3831000867

Share if you care.