Morak: Keine regionale Fernsehwerbung

16. Mai 2001, 13:19
posten

VP steht ORF-TV-Werbung ablehnend gegenüber

Ablehnend hat sich Kunst- und Medienstaatssekretär Franz Morak (V) zu regionaler Fernsehwerbung im ORF geäußert. Das Thema wurde von FPÖ-Klubobmann und ORF-Kurator Peter Westenthaler rund um die Kuratoriumssondersitzung am Montag aufs Tapet gebracht. "Die Interessen der Länder wurden im ORF-Gesetz bereits berücksichtigt", erklärte dagegen Morak gegenüber der APA. "Zu keinem Zeitpunkt war bisher von einer Ausweitung der Werbezeit des ORF die Rede."

Die Regierungsparteien haben bereits angekündigt, die "angemessene Ausstattung" der ORF-Landesstudios im neuen Gesetz zu verankern. Westenthaler hatte am Dienstag darüber hinaus "Offenheit" signalisiert, über "Modelle zu diskutieren, wie wir den Landesstudios Werbung ermöglichen". Der Staatssekretär dazu: "Der Vorschlag bedürfte einer Einigung mit dem VÖZ und den Bundesländerzeitungen, und meines Wissens sind solche Verhandlungen noch nicht geführt worden."

Ablehnend zeigte sich auch ÖVP-Klubobmann und Kurator Andreas Khol: "Wir haben in keiner Weise Interesse daran, das ORF-Regional-TV für Werbung zu öffnen", erklärte er gegenüber der "Presse" (Mittwoch-Ausgabe). (APA)

Share if you care.