Mumienfund in Peru

15. Mai 2001, 21:05
posten

Es handelt sich um 35 Mumien der Chachapoya-Kultur

Archäologen der University of California haben in einer Höhle in Nordperu 35 Mumien der Chachapoya-Kultur entdeckt. Laut C-14-Methode stammen die in Tüchern und Körben bestatteten Körper sowie die Grabbeigaben aus dem 11. und 12. Jahrhundert. Das mächtige Inkareich unterwarf die Region am Huayabamba-See erst drei- bis vierhundert Jahre später. "Daher ist es sehr wahrscheinlich", hofft Grabungsleiter Keith Muscutt, "dass wir auf den lange gesuchten unverfälschten Chachapoya-Fund gestoßen sind." Im Gegensatz zu früheren Ausgrabungen wurden keine Spuren der Inkakultur gefunden.(DER STANDARD, Print-Ausgabe 16. 5. 2001)

Share if you care.