"SMS-Virus" geht um

15. Mai 2001, 18:13
4 Postings

Schädling in .de aufgetaucht - Kostenlose Hilfe im Internet

Der erste "SMS - Virus" soll in Deutschland nach Meldung einiger Fachzeitschriften auf Handys aufgetaucht sein. Der ahnungslose Empfänger erhält eine SMS-Nachricht, dass 255 neue Nachrichten auf der Mailbox eingegangen seien. Nach Abruf der Mailbox bleiben im Display mehrere neue Zeichen, die sich nicht mehr löschen lassen. 2way interactive GmbH hat in einer Aussendung darauf hingewiesen, dass eine kostenfreie Lösung des Problems im Internet zu finden ist.

Andere SIM-Karte oder ...

"Die Bezeichnung SMS - Virus ist aus technischer Sicht nicht ganz richtig, es handelt sich hierbei um einen SMS - Trojaner", erklärte Timo Ludwig, Sprecher der 2way interactive GmbH. Die Empfehlung eine andere SIM Karte in das betroffene Telefon zu stecken sei umständlicher, würde die Icons aber auch löschen.

...Hilfe über das Netz

2way interactive GmbH bietet eine Lösung im Internet an. Auf ihrer Homepage wird für Geschädigte eine Applikation angeboten, die die unerwünschten Zeichen vom Handydisplay löschen soll. (APA)

Share if you care.