Dawoo verringert Betriebsverlust

15. Mai 2001, 16:25
posten
Seoul - Der hochverschuldete südkoreanische Autobauer Daewoo Motors hat im ersten Quartal 2001 den operativen Verlust auf 46 Mrd. Won (40,3 Mill. Euro/555 Mill. S) von 192,8 Milliarden Won im gleichen Vorjahreszeitraum verringert. Daewoo teilte am Dienstag in Seoul weiter mit, der Umsatz sei um 32 Prozent auf 1,045 Bill. Won (916 Mill. Euro/12,60 Mrd. S) von 1,528 Bill. Won gefallen. Vor einer Woche hatte Daewoo Motors für den Monat April zum ersten Mal seit drei Jahren einen operativen Gewinn von 6,7 Mrd. Won vermeldet.

Daewoo's südkoreanische Gläubiger versuchen seit über einem Jahr den angeschlagenen Konzern zu verkaufen. Zurzeit laufen Verhandlungen mit General Motors und dessen Partner Fiat. (APA/Reuters)

Share if you care.