Grazer Wechselseitige startete 2000 wieder durch

15. Mai 2001, 14:34
posten
Graz - Die Grazer Wechselseitige Versicherung AG (GraWe) konnte im Geschäftsjahr 2000 den Einbruch von 1999 wieder wettmachen und ein "solides Ergebnis" vorlegen, wie Generaldirektor Othmar Ederer am Dienstag bei der Bilanzpressekonferenz in Graz sagte. Die Prämieneinnahmen stiegen wieder über die 4 Mrd. S-Grenze (1999: 3,903 Mrd. S/283,642 Mill. Euro). Der Jahresüberschuss schnellte von 14,3 auf 95,1 Mill S. Der Relaunch der Produktlinie Kfz-Versicherung war erfolgreich und auch die Sanierung der RBB-Bank ist gelungen.

Für 2001 rechnet die GraWe mit einem Anhalten des Aufwärtstrends in der Kfz-Versicherung und in der Lebensversicherung, wobei man ab den nächsten Tagen eine fondsgebundene Lebensversicherung als neues Produkt anbieten wird. (APA)

Share if you care.