Downey Jr. erwartet keine neue Klage wegen Drogenmissbrauchs

15. Mai 2001, 14:29
posten

Lediglich Verstoß gegen seine Bewährungsauflagen

Los Angeles - Robert Downey Jr. (35), Filmstar, der zuletzt Allys Liebhaber in der beliebten Fernsehserie "Ally McBeal" gespielt hat, ist nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen: Ein Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien verschonte ihn mit einer neuen Klage wegen Drogenmissbrauchs. Seine jüngste Begegnung mit dem Gesetz wurde lediglich als Verstoß gegen seine Bewährungsauflagen eingestuft.

Der Schauspieler war der Polizei vor gut zwei Wochen in Culver City (Kalifornien) aufgefallen, als er nachts durch die Straßen torkelte. Er wurde wegen Missbrauchs einer "kontrollierten Droge" verhaftet und über Nacht hinter Gittern behalten. Downey Jr. hatte erst vor einem Jahr eine Gefängnisstrafe verbüßt, war aber bereits im November wieder im Drogenrausch in einem Hotelzimmer erwischt worden. Wegen dieses Vorfalls muss sich der Schauspieler noch am 24. Mai vor Gericht verantworten. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.