Internationales Museum für Cartoons in Geldnot

15. Mai 2001, 12:49
posten

Mickey Mouse-Zeichnungen von 1928 kommen unter den Hammer. Damals sah sie noch etwas anders aus als die hier gezeigte.

Boca Raton - Wegen Geldmangels trennt sich das Internationale Museum für Cartoons von einem seiner Meisterwerke: Die möglicherweise ersten Zeichnungen von Mickey Mouse sollen unter den Hammer kommen. Gemeinsam mit hunderten weiterer Stücke sollen die Bilder am kommenden Samstag versteigert werden, um die rund zwei Millionen Dollar (1,023 Mill. Euro/14,1 Mill. S) Schulden des Museums in Boca Raton in Florida zu begleichen.

Der Wert der Serie von 36 Bildern aus dem Jahr 1928, laut Museumsgründer Mort Walker die ältesten Zeichnungen der Comic-Maus, wird auf rund 3,5 Millionen Dollar geschätzt. Zur Versteigerung kommen auch Ausschnitte aus dem Disney-Film "Schneewittchen" von 1937 und Comics der siebziger Jahre. Auch Bugs Bunny und Charlie Brown werden auf der Auktion zu finden sein. (APA)

Share if you care.