Weniger Langzeitarbeitslose

15. Mai 2001, 09:54
posten

Wien mit 11.397 Betroffenen an der Spitze

Wien - Die Zahl der vorgemerkten Langzeitarbeitslosen ist mit 19.142 im Vorjahr auf den niedrigsten Wert seit mehr als sieben Jahren gesunken. Von den 194.314 Gesamtarbeitslosen war das ein Prozentsatz von 9,85. 1994 war die Zahl der Personen, die mehr als ein Jahr ohne Beschäftigung waren, noch auf dem Höchstwert von 39.666 gelegen, geht aus den jüngsten Zahlen des Arbeitsmarktservice (AMS) hervor.

Nach Bundesländern getrennt wies im Jahr 2000 Wien mit 11.397 Langzeitarbeitslosen die größte Zahl auf. Schlusslicht - allerdings im positiven Sinn - war Salzburg mit nur 152 Personen, die länger als ein Jahr beim AMS als arbeitslos vorgemerkt waren. (APA)

Share if you care.