Britin muss wegen Verhältnis zu Minderjährigem hinter Gitter

15. Mai 2001, 15:27
posten

Richter wirft der Frau "Vetrauensbruch" vor

Birmingham - Wegen einer sexuellen Beziehung zu einem 13-jährigen Buben muss eine 40-jährige Britin für ein Jahr hinter Gitter. Auf Anordnung eines Gerichts vom Montag wird die Frau außerdem zehn Jahre lang im nationalen Register für Sexualstraftäter geführt. Das Verhältnis zwischen der erwachsenen Frau und dem Schüler soll den Angaben zufolge 18 Monate gedauert haben. Der Richter warf ihr "Vertrauensbruch" im Umgang mit dem Buben vor.

Als strafmildernd erkannte er an, dass die Frau von ihrem Mann misshandelt worden sei. In Großbritannien liegt das gesetzliche Mindestalter für heterosexuelle Beziehungen bei 16 Jahren und für gleichgeschlechtliche Partnerschaften bei 18 Jahren.(APA/AFP)

Share if you care.