paysafecard geht nach Deutschland

14. Mai 2001, 15:32
2 Postings

Bereits 3.000 Verkaufsstellen in Österreich

Das österreichische Startup-Unternehmen paysafecard.com Wertkarten AG geht mit seiner Internet-Wertkarte nach Deutschland. Ab Ende Mai soll die paysafecard auch in deutschen Tankstellen, Tabakgeschäften, Lotto-Toto-Annahmenstellen und in Filialen der Commerzbank erhältlich sein. 60 deutsche Kooperationspartner hätten bereits Verträge unterzeichnet, um paysafecard in Deutschland als Zahlungsmittel anzubieten, so das Unternehmen am Montag in einer Aussendung.

Erfolgreich in Österreich

In Österreich ist die Karte bereits in mehr als 3.000 Geschäften, Bawag-Filialen und Postämtern erhältlich. Kartenbesitzer können unter www.paysafecard.com mit ihrem Passwort die letzten Einkäufe sowie ihr Guthaben nachfragen. Rücküberweisungen auf die Karte sind nicht möglich, Reklamationen müssen daher mit dem Internet-Anbieter direkt ausverhandelt werden. Mit den Karten im Wert von 300 S (21,8 Euro), 500 S oder 1.000 S können bereits Einzeltransaktionen ab einer Rechnungssumme von 10 Groschen abgewickelt werden. (APA)

Share if you care.