Auf dem Bodensee ist die erste Solarfähre in Betrieb

15. Mai 2001, 17:38
posten

"Helio" pendelt zwischen Deutschland und der Schweiz

Mainau - Erstmals wird auf dem Bodensee eine Solarfähre als öffentliches Verkehrsmittel eingesetzt. Wie die Initiatoren auf der Insel Mainau am Montag mitteilten, soll die "Helio", das erste große Solarschiff aus Edelstahl, am Untersee Gaienhofen auf deutscher und Steckborn auf Schweizer Seite in zehn Minuten verbinden. Der 20 Meter lange Solarkatamaran der baden-württembergischen Firma Kopf AG Umwelt- und Energietechnik war im vorigen Jahr auf dem Untersee erprobt worden. Die "Helio" bietet Platz für 50 Passagiere und 25 Fahrräder.

Das 7,74 Mill. Schilling teure Solarschiff ist ein Gemeinschaftsprojekt der Internationalen Bodenseestiftung, der Allianz Umweltstiftung, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt sowie der baden-württembergischen Landesregierung. Im Liniendienst soll die "Helio" zwischen dem 19. Mai und dem 3. Oktober an drei Wochentagen verkehren. Am Wochenende fährt sie mit Ausnahme der Zeit vom 6. Juli bis 16. September. Daneben wird das umweltfreundliche, lautlos gleitende Schiff, das allerdings bei Sturm im Hafen bleiben muss, für Sonderfahrten genutzt. Dazu gehören Exkursionen zur Vogelbeobachtung. Die Region Untersee gilt als einer der artenreichsten Vogelgebiete in Mitteleuropa. Daneben soll die "Helio" Schulkindern als "schwimmendes Klassenzimmer" und Erwachsenen als Veranstaltungsort für Bildungsprogramme zur Verfügung stehen. Außerdem ist der Katamaran Teil eines 120 Kilometer langen "Erlebnis-Radwegs" am Untersee.(APA/dpa)

Share if you care.