Game Boy speist Nähmaschine mit Stichmustern

14. Mai 2001, 13:46
posten

... das ist das Ergebnis einer Kooperation von Singer und Nintendo

LaVergne/TN - Singer Nähmaschinen und Nintendo haben gemeinsam ein System entwickelt, das Game Boy und Nähmaschine sinnvoll miteinander verknüpft. Beim Izek-System wird eine speziell ausgestattete Nähmaschine mit dem Game Boy fernbedient, wobei über den Bildschirm sowohl Stichmuster als auch diverse Knopflochgrößen oder Beschriftungen ausgewählt werden können.

Laut Singer funktioniert die Steuerung einfach und intuitiv. So wird am Game Boy-Bildschirm nach dem Pressen des "Start"-Buttons zunächst eine der drei Sprachen Englisch, Französisch oder Deutsch ausgewählt. Danach kann je nach Anwendung das entsprechende Programm eingestellt werden.

Wer es genau wissen möchte, kann sich eine Online-Demonstration ansehen. Das System umfasst Nähmaschine, Game Boy, Verbindungskabel und eine entsprechende "Spiele"-Kassette mit 150 Nähmustern. (pte)

  • Artikelbild
    foto: singer
Share if you care.