HAKA-Küchen mit "Traumergebnis"

14. Mai 2001, 12:15
posten
Linz - Als "Traumergebnis" bezeichnet der Küchenhersteller "HAKA" aus Traun in Oberösterreich die Geschäftsentwicklung im Jahr 2000. Eine Investitionsoffensive der vergangenen Jahre habe sich bezahlt gemacht, so HAKA-Geschäftsführer Gerhard Hackl am Montag bei einer Pressekonferenz in Linz.

HAKA erzielte im Jahr 2000 einen Umsatz von 378 Mill. S (27,5 Mill. Euro), das entspricht einem Plus von rund zwölf Prozent. Der Cash flow lag bei 21,225 Mill. S und damit um 38 Prozent über jenem des Jahres 1999. Auch für das laufende Jahr ist das Unternehmen mit seinen annähernd 200 Beschäftigten optimistisch, man will beim Umsatz die 400-Mill.-S-Marke überschreiten. (APA)

Share if you care.