Darstellerin der "Femme Fatale" beruhigte sich mit Tequila

14. Mai 2001, 09:13
posten

Rebecca Romijn-Stamos in Film von Brian de Palma

Cannes - Für einen Striptease im nächsten Film des Regisseurs Brian de Palma hat sich die Hauptdarstellerin mit Tequila beruhigen müssen. "Es war die gruseligste Sache, die ich jemals gemacht habe. Mit Übung und ein paar Schlucken Tequila habe ich es durchgestanden", sagte das frühere Model Rebecca Romijn-Stamos am Sonntag am Rande des Filmfestivals in Cannes.

In dem Film "Femme Fatale" spielt sie eine Kriminelle, die mit Hilfe der Identität einer anderen Frau ein neues Leben anfangen will. "Ich bin eine wahnsinnige Schlampe", sagte sie über ihre Rolle. Der Film, an dem auch Schauspieler Antonio Banderas mitwirkt und der derzeit in Paris und Cannes gedreht wird, ist nach ihren Worten eine Hommage an den Regisseur Alfred Hitchcock. (APA/Reuters)

Share if you care.