BT und AT&T planen neues börsenotiertes Joint Venture

13. Mai 2001, 20:32
posten
London - British Telecom und der US-Konzern AT&T befinden sich offenbar in Verhandlungen über die Gründung eines weltweit operierenden Telekommunikationsdienstleisters für Unternehmen. Die Aktien der neuen Gesellschaft sollen in London und New York notiert werden, berichtet der "Sunday Telegraph". Bewertet würde sie mit rund 5 Mrd. britischen Pfund (8,09 Mrd. Euro/111,3 Mrd. (APA)
Share if you care.