Gegen Leder und Pelz

13. Mai 2001, 15:39
posten

Stella McCartney plant Tierschutz-Film mit Geri Halliwell und George Michael

London - Stella McCartney (29), britische Modeschöpferin, will in einem Tierschutz-Film gegen die Verwendung von Leder und Pelz in der Modebranche zu Felde ziehen. Nach einem Bericht des "Observer" vom Sonntag plant McCartney, die vor kurzem ihr eigenes Label im Modehaus Gucci übernahm, an einem Film mitzuwirken, der den "brutalen Mord" an Pelztieren dokumentiert.

Sie soll für das Projekt der britischen Organisation "Respekt für Tiere" auch Ex-Spice Girl Geri Halliwell und den Sänger George Michael gewonnen haben. Der Film soll im Oktober in Europa und den USA in die Kinos kommen.

Das Projekt der Tochter von Ex-Beatle Paul McCartney und seiner verstorbenen Frau Linda stößt laut "Observer" in Fachkreisen auf Kritik. Auch wenn die Millionen schwere Stella unter ihrem eigenen Label bei Gucci weder Leder noch Pelz nutze, wisse jeder, dass das Modehaus gerade für die Verwendung dieser Materialien bekannt sei, schrieb der "Observer".

"Wie kann sie sich nur mit Gucci zusammentun und dann solche dramatischen Gesten verbreiten?", fragte Karl Lagerfeld im "Observer". Er nannte die Haltung von McCartney "heuchlerisch". Sie mache sich und das Modehaus damit lächerlich. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.