Torregen in Lehen

12. Mai 2001, 19:44
posten

Sieben Tore in einem fast bedeutungslosen Match

Salzburg - In einem Match, in dem es nicht mehr um allzu viel ging, durften sich die heimischen Fans über sieben Tore freuen und den "richtigen Sieger" gab es für die Heimischen auch. Salzburg wehrte mit dem 4:3 den Angriff des SV Ried auf den sechsten Tabellenplatz ab. Die Hoffnungen der Innviertler, wegen der besseren Ausgangsposition im UI-Cup den GAK noch zu überholen, haben sich ebenfalls in Luft aufgelöst.

Vor der Pause war in dem überwiegend ausgeglichenen Match mit insgesamt leichten Vorteilen für die Hausherren noch nicht allzu viel los, auch wenn der Deutsche Heiko Laessig mit einem verwandelten Elfer (14.) und nach einem Stanglpass von Kitzbichler (19.) Salzburg mit 2:0 in Führung schoss. Der sehr aktive Kitzbichler, der schon in der sechsten Minute von Glasner elferreif "behandelt" worden war, war in der Vorarbeit zum Penalty (14.) beteiligt, den Angerschmid an M. Suazo verschuldete. Laessig und Kitzbichler ließen vor der Pause weitere Chancen aus, Ried war zwei Mal nach Freistößen des starken Drechsel durch Utush und Nentwich gefährlich.

Nach der Pause ging es dann aber Schlag auf Schlag. Zunächst kanonierte Drechsel nach Vorarbeit des eingewechselten Akagündüz den Ball in zum 1:2 in die Kreuzecke (47.), ein wahres Supertor. Dann war Akagündüz nach einer weiten Vorlage von Rothbauer aus kurzer Distanz zum 2:2 (66.) erfolgreich. Ein Kopfball von Aufhauser nach einem Freistoß von Kitzbichler bedeutete das 3:2 (73:9, dann "ferselte" Laessig in der 81. nach abermaliger Vorarbeit von Kitzbichler das 4:2. Den Schlusspunkt setzte Nentwich mit einem Hechtkopfball nach Freistoß des zukünftigen Rapidlers Markus Hiden in der 83. Minute. Die letzte Ausgleichschance vergab Drechsel mit einem Schuss knapp über die Latte (87.). (APA)

SV Salzburg - SV Ried 4:3 (2:0) Lehen, 3.500, Mostböck

Torfolge: 1:0 (14.) Laessig (Elfer) 2:0 (19.) Laessig 2:1 (47.) Drechsel 2:2 (65.) Muhammet Akagündüz 3:2 (72.) Aufhauser (Kopf) 4:2 (81.) Laessig 4:3 (83.) Nentwich (Kopf)

Salzburg: Safar - Aufhauser, Szewczyk, Chr. Jank, J.C. Suazo - Kitzbichler (92. Rinnhofer), Früstük, M. Suazo (68. Pamminger), Fading - Laessig (88. Hobel), Carcamo

Ried: Razenböck - Nentwich - A. Jank, Steininger - Rothbauer, Glasner (80. Lutz), Angerschmid, Drechsel, Ortlechner (58. Markus Hiden) - Lauwers, Rashid Utush (46. Muhammet Akagündüz)

Gelbe Karten: Früstük, Carcamo, Laessig, Szewczyk bzw. Angerschmid, Nentwich, A. Jank

Share if you care.