Vienna mit blamabler Heimniederlage

11. Mai 2001, 21:43
1 Posting

Obwohl Wörgl die zweite Halbzeit mit einem Mann weniger spielen musste, verloren die Döblinger 2:3

Wien - Wörgl setzte sich am Freitagabend auf der Hohen Warte gegen die Vienna mit 3:2 durch, obwohl die Tiroler ab der 48. Minute nach Gelb-Rot für Hanel nur mehr zehn Mann auf dem Platz hatten. Nach dem Wörgl mit 1:0 in Führung ging, erkannte Schiedsrichter Schüttengruber einen Treffer der Wiener nicht an, und Höck sorgte unmittelbar nach der Pause sogar für das 2:0.

Nach dem Ausschluss von Hanel kam die Vienna jedoch durch einen Doppelpack von Pichlmann zum Ausgleich. Pichler traf aber aus einem Konter zum 3:2 für Wörgl, die Schluss-Offensive der Vienna brachte nichts mehr ein. (APA)

Vienna - SV Wörgl 2:3 (0:1) Hohe Warte, 700, Schüttengruber.

Torfolge: 0:1 (30.) Hanel 0:2 (46.) Höck 1:2 (53.) Pichlmann 2:2 (60.) Pichlmann 2:3 (65.) Pichler

Gelb-Rote Karte: Hanel (Wörgl/48. Unsportlichkeit) Gelbe Karten: Macho, Weiß, Cestnik, Winheim bzw. keine

Share if you care.