Untersiebenbrunn schlägt Leoben mit 2:1

12. Mai 2001, 16:14
posten

Bei den Steirern fehlte Roland Linz, der beim CF Barcelona zum Probetraining weilte

Untersiebenbrunn - In einem interessanten Spiel gingen die Hausherren durch einen Treffer von Hacker (18.) verdient als Führende in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste zwar stärker, der Anschlusstreffer durch Parapatits (87.) nach dem 2:0 durch Krajic (80.) kam aber zu spät.

Leoben war ohne Goalgetter Roland Linz angetreten. Der 19-Jährige, dessen Vertrag bei den Steirern noch ein Jahr läuft, weilt derzeit zum Probetraining beim FC Barcelona und könnte bei einem eventuellen Transfer seinem Klub an die 24,5 Millionen Schilling an Ablöse bringen. Linz würde allerdings zunächst an einen Klub wie Mallorca, Malaga oder Oviedo verliehen werden. (APA)

SC Untersiebenbrunn - DSV Leoben 2:1 (1:0) Marchfeld-Stadion, 900, Greschonig.

Torfolge: 1:0 (18.) Hacker 2:0 (80.) Krajic 2:1 (87.) Parapatits

Gelbe Karten:/B> Nemeth, Pomper, Schmidt bzw. keine

  • Roland Linz
    foto: www.dsv-leoben.at

    Roland Linz

Share if you care.