"Speed Kills"

14. Mai 2001, 22:42
posten

...für Life Ball-Tickets

Wien - Es geht um Sekunden. Schließlich ist es mittlerweile schon so etwas wie Tradition, dass jene Karten, die es für den Life Ball im so genannten freien Verkauf gibt, kein gutes Argument für eine Ausdehnung der Ladenschlusszeiten wären. Schließlich sind die Tickets alle Jahre wieder binnen weniger Minuten ausverkauft.

Wer heuer seine - für alle gleich minimale - Chance auf zwei Eintrittskarten zum Aids-Charity-Event, der am 16. Juni im Wiener Rathaus statt findet, wahrnehmen will, sollte am Samstag Schlag 15 Uhr telefonieren. Unter (01) 96 096 können pro Anrufer maximal zwei Tickets erworben werden.

Der Rest heißt "mitmachen". Nicht als Model oder Designer (die Jobs sind vergeben: die Mode kommt heuer von Roberto Cavalli), sondern bei diversen Kartenkaufrechtsgewinnaktionen.

Die Bank Austria etwa hat 100 Optionsscheine. Szenelokale verkaufen Life Ball Brieflose - inklusive Kondom - , mit denen man das Kaufrecht für Karten um je 1000 Schilling gewinnen kann.

Auch wer schon drin war, hat es leichter: Ehemalige Besucher können die Fotos ihrer schillerndsten Kostüme einschicken, für die 200 besten winken Tickets á 1000 Schilling.

Kein Kartenproblem wird der Stargast haben: Sir Elton John, um den sich Ballvater Gery Keszler seit Jahren bemüht, wird die Eröffnungsnasprache halten - aber nicht singen.

Das werden aber auch Nicht-Kartenbesitzer erleben können: Modeschau und Eröffnung finden wieder auf der über den Rathausplatz verlängerten Bühne statt.
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12./13. 5. 2001)

Von
Thomas Rottenberg

www.lifeball.org
Share if you care.