Formel 3000: Friesacher kam nur bis zur ersten Kurve

12. Mai 2001, 16:00
posten

Österreicher nach Kollision ausgeschieden

Spielberg - Patrick Friesachers Vorstellung beim FIA-Formel-3000-Rennen auf dem A1-Ring hat am Samstag nur wenige Sekunden gedauert. Der Kärntner, der den vierten Saisonlauf vom zweiten Platz in Angriff genommen hatte, riskierte im Heimrennen unmittelbar nach dem Start zu viel, als er in der ersten Kurve am französischen Pole-Halter Sebastien Bourdais innen vorbei wollte und sich dabei von der Strecke drehte. Im folgenden Tohuwabohu flog auch der zweite Red-Bull-Pilot, der Spanier Antonio Garcia, von der Strecke. (APA)

Share if you care.