Hans-Jörgen Manstein wird Aufsichtsratschef des Manstein-Verlags

11. Mai 2001, 18:36
posten

Frühbauer und Pfingstl als Geschäftsführer

Hans-Jörgen Manstein hat mit Datum 1. Mai die Geschäftsführung der Manstein Zeitschriftenverlagsges.mbH mit Sitz in Pertcholdsdorf/Wien an Milan Frühbauer und Heinrich Pfingstl abgegeben. Dies bestätigte der Deutsche Fachverlag (DFV), der seit Jahresbeginn 100 Prozent der Anteile am Manstein-Verlag hält, heute, Freitag, auf pte-Anfrage. Verlagsgründer Manstein, "der sich nach mehr als 20 Jahren aus dem Tagesgeschäft zurück zieht", übernimmt künftig den Vorsitz des Aufsichtsrats, der neu gegründet wird.

Als weitere Mitglieder im Aufsichtsrat wurden Klaus Kottmeier und Peter Ruß, Geschäftsführer der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main, ernannt. Milan Frühbauer war bereits zum 1. Januar in die Geschäftsführung eingetreten. Er zeichnet laut DFV nun als Herausgeber für alle Titel verantwortlich. Am Zeitschriften-Portfolio des Manstein-Verlags werde sich aber nichts ändern, erklärte Frühbauer gegenüber pressetext.austria. Heinrich Pfingstl, Prokurist und seit 1994 für das Controlling zuständig, wird demnach in der Geschäftsführung für die kaufmännischen Belange verantwortlich sein.

Vor der Übergabe im Januar hielt Manstein selbst noch die restlichen 17,28 Prozent am Manstein-Verlag. Vor kurzem hatte der Verlagsgründer zudem maßgebliche Teile am Manstein Medizin Verlag an den zum Süddeutschen Verlag gehörende Hüthig Fachverlag (etat.at berichtete) (pte)

Share if you care.