EU-Kommission will bis 2011 Schwefel aus Treibstoffen verbannen

11. Mai 2001, 17:52
posten

Benzin und Diesel ab 2005 in allen EU-Ländern schwefelfrei

Brüssel - Die EU-Komission will bis 2011 EU-weit aus Benzin den Schwefel verbannen. Ab 2005 soll es in allen Mitgliedsländern Benzin und Diesel ohne Schwefel geben. Die Verpflichtung zur ausschließlichen Verwendung von schwefelfreiem Diesel soll zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt werden. Einen entsprechenden Gesetzesvorschlag legte sie am Freitag vor. Der Vorschlag muss erst von EU-Mitgliedsländern im EU-Rat und vom EU-Parlament verhandelt werden.

Der Schwefel behindere die Reinigungskraft von Katalysatoren, argumentiert die EU-Kommission. Schwefelfreier Treibstoff werde daher helfen, den Ausstoß von Kohlendioxid zu vermindern. Der schwefelfreie Treibstoff werde aber auch dazu führen, dass neue schadstoffarme Motoren entwickelt werden können.

Bei der Erzeugung von schwefelfreiem Treibstoff werde in Raffinerien zwar mehr Kohlendioxid erzeugt, doch werden die Einsparungen im Fahrzeugbereich diese Belastungen bei weitem übertreffen, so die EU-Kommission. Auch finanziell sei für Benzin der Kostenvorteil größer als die Mehrkosten bei der Produktion. Da dieser wirtschaftliche Effekt für Diesel noch nicht gesichert sei, wolle die EU-Kommission erst später ein Datum vorschlagen, ab wann ausschließlich schwefelfreier Diesel in Umlauf sein darf.

Die seit Jänner 2000 gültige EU-Richtlinie schreibt einen Höchstwert von 150 mg/kg Schwefelgehalt für Benzin und 350 mg/kg für Diesel vor. Mit 1. Jänner werden diese Höchstwerte auf je 50 mg/kg gesenkt. Als "schwefelfrei" gelten Treibstoffe mit weniger als 10 mg/kg Schwefel, hält die EU-Kommission fest. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.