Ergebnis von Rapid - GAK bestätigt

11. Mai 2001, 13:24
posten

Hütteldorfer Protest abgewiesen

Wien - Das Protestkomitee der Bundesliga hat die Entscheidung vom Senat eins, das Meisterschaftsspiel Rapid gegen den GAK vom 14. April resultatgemäß mit 1:1 zu beglaubigen, bestätigt. Die Begründung der ersten Instanz wurde vollinhaltlich übernommen. Rapid kann nun nur noch den Weg zum Ständigen Neutralen Schiedsgericht gehen. Das Schiedsgericht ist keine Verbandsinstanz mehr, sondern entscheidet anstelle eines Ordentlichen Gerichts in Streitfällen. (APA)

Share if you care.