Online-Trader direktanlage.at mit moderatem Gewinnplus

11. Mai 2001, 12:08
posten

Bilanzsumme übersprang 2000 die 100-Millionen-Schilling-Marke

Die auf den Internet-Handel mit Wertpapieren spezialisierte Salzburger Online-Bank www.direktanlagen.at hat im Jahr 2000 ihr Betriebsergebnis von 5,1 auf 5,7 Mill. S leicht verbessert. Das Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit (EGT) stieg von 5,1 auf 5,6 Mill. S (406.968 Euro). Wie aus der am Freitag veröffentlichten Jahresbilanz hervorgeht, lag der Jahresüberschuss mit 3,2 (nach 2,9) Mill. S ebenfalls etwas höher. Die Bilanzsumme wuchs von 74,4 auf 104,1 Mill. S.

Nach dem Zusammenschluss von HypoVereinsbank (HVB) und Bank Austria soll die bisherige HVB-Tochter SKWB Schoellerbank - wie berichtet - noch im Mai aktienrechtlich als hundertprozentige Tochterbank unter das Dach der Bank Austria-Tochter Creditanstalt (CA) wechseln. Damit geht auch die direktanlage.at in die CA über, wo sie nach früheren Angaben mit dem CA Discount Broker zusammengeführt werden soll. (apa)

Share if you care.